Blog

fotoundsoweiter macht Schule

23. Jul. 2015 21:36 | Kategorie: Projekte

Die Fotografie ist für mich weit, weit mehr als ein Hobby, was sich schon an meinem kleinen Fotogewerbe ablesen lässt. Hauptberuflich schieße ich jedoch keine Fotos, sondern begleite junge Menschen auf ihrem Weg zum Abitur. Dabei habe ich das große Glück, das tollste und kreativste Fach überhaupt unterrichten zu dürfen: Kunst. Fotografie ist unverkennbar ein Teil davon, der im regulären Unterricht jedoch (meist) eher eine untergeordnete Rolle spielt. Gut also, dass es Projektwochen gibt! Letzte Woche war es soweit - und gemeinsam mit einer lieben Kollegin und 15 Schülerinnen und Schülern aller Jahrgänge (!) starteten wir in unsere "Tolle Fotowoche" mit dem Thema Natur- und Tierfotografie. Nach einer kleinen Theorie-Einführung erkundeten wir den Schulgarten und die Natur mit der Kamera. Am vorletzten Tag besuchten uns zum krönenden Abschluss vier tierische Models: zwei Flaschenlämmer, ihr Hofhund und mein Dackelmix Otto. Die Schüler haben viel gelernt und wirklich tolle Ergebnisse erzielt, die die zahlreichen Besucher am Präsentationsnachmittag bestaunten. Mein Fazit: Einfach klasse, wenn sich Schule und Fotografie so verbinden lassen!